So snackt der Sommer {California Cottage Cheese Bowl}

Wer sagt eigentlich, dass man für ein bisschen Gemüse viel Platz braucht? Auf unserem heiß geliebten und sehr muckeligen 4 Quadratmeter-Balkon wächst eine muntere Schar an Tomaten, Zucchini, Paprika und Rucola. 
Gut, um an unseren Monstertomaten vorbeizukommen, müssen wir uns etwas dünne machen. Dafür versorgen sie uns aber jeden Tag mit einer Handvoll Cherry-Tomaten. Diese kuscheln sich dann mit ihren Best Buddies Hüttenkäse und Avocado in die köstliche California Cottage Cheese Bowl.





Habt ihr schon die ersten Köstlichkeiten aus dem eigenen Garten oder vom Balkon geerntet? Ich war ja wirklich stolz wie bolle, als ich mir die erste zuckersüße Tomate des Jahres in den Mund geschoben habe. Kein Vergleich zu den wässrigen Dingern aus dem Supermarkt, nicht wahr?

Fast hätt ich's vergessen, ihr seid erlöst! Endlich! Ab heute gibt es kein leidiges Ich arme Wurst muss soooo viel lernen mehr! Die letzte Klausur ist geschafft, es lief gar nicht mal so schlecht und ich bin in Feierlaune. Soll ich euch verraten, was gestern meine erste kulinarische Belohnung war? Genau, die California Cottage Cheese Bowl. Cremige Avocado, Tomätchen und Hüttenkäse sind aber auch ein wahres Dream Team. Unbedingt ausprobieren!



Für eine California Cottage Cheese Bowl braucht ihr:

200 g Hüttenkäse
1 Handvoll Cherry-Tomaten
1 Avocado, geschält und in Spalten
Salz und Pfeffer 
Olivenöl nach Geschmack

Und so geht's:
  • Hüttenkäse, Tomaten und Avocadospalten in eine Schüssel geben
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ich habe noch etwas Olivenöl darüber geträufelt

Ich bin total neugierig, was wächst bei euch im Garten oder auf dem Balkon? Kräuter, Beeren oder gar Kartoffeln? Wer weiß, vielleicht können sich eure Köstlichkeiten ja auch noch mit in die Schüssel kuscheln!

0 Response to "So snackt der Sommer {California Cottage Cheese Bowl}"

Kommentar veröffentlichen

Iklan Atas Artikel

Iklan Tengah Artikel 1

Iklan Tengah Artikel 2

Iklan Bawah Artikel